18. Juni 2019

Marco Wittmann nutzt die knapp vierwöchige Pause in der DTM, um sich der größten Herausforderung, die der GT-Sport für Mensch und Maschine bereithält, zu stellen. Gemeinsam mit Nick Catsburg, John Edwards und Jesse Krohn geht der zweimalige DTM-Champion beim 24-Stunden-Rennen auf der legendären Nürburgring-Nordschleife im #99 vom Team ROWE Racing an den Start. 160 Fahrzeuge, […]

09. Juni 2019

Auf den sensationellen Erfolg am Samstag folgte eine große Enttäuschung am Sonntag. Ausgerechnet bei seinem 100. Rennen in der DTM musste Wittmann bereits in der ersten Runde aufgeben. Von Platz sechs aus ins Rennen gegangen gelang Wittmann ein starker Start, der ihn nach wenigen Metern auf Platz drei nach vorne brachte. Dann aber nahm das […]

08. Juni 2019

Marco Wittmann feierte im Samstagsrennen der DTM in Misano einen sensationellen Sieg: Vom letzten Startplatz aus fuhr er in seinem Schaeffler BMW M4 DTM ganz nach vorne und fuhr zum 13. Mal in seiner DTM-Karriere als Erster durchs Ziel. In Zolder hatte Wittmann noch Pech, als ihm eine Safety-Car-Phase ein Top-Ergebnis zunichte machte. Doch nun […]

05. Juni 2019

Obwohl es für Marco Wittmann am vergangenen Rennwochenende in Zolder nicht wie gewünscht lief, reist der zweimalige DTM-Champion mit einem guten Gefühl nach Misano, wo die Saisonrennen fünf und sechs auf dem Programm stehen. Wittmann feiert dabei auf dem „Misano World Circuit Marco Simoncelli“ ein ganz besonderes Jubiläum: Der Franke absolviert im Sonntagslauf sein 100. […]

19. Mai 2019

Marco Wittmann verlässt Zolder mit gemischten Gefühlen. Das Positive: Die Rennpace des Schaeffler BMW M4 DTM war zu jeder Zeit da. Und auch am Ende des Qualifying zum ersten Lauf am Samstag stand die Poleposition auf der Anzeigetafel. Aber in den Rennen selbst fehlte dem Zweifach-Champion die nötige Portion Schlachtenglück.