Grandioser Sieg im zweiten Rennen in Zolder

08. August 2021 Zurück zur Artikelübersicht »

Nach seinem fünften Platz im Samstagsrennen in Zolder war der Hunger nach dem Podium nur noch größer. Nach einem fehlerfreien Qualifying und der daraus resultierenden Pole Position konnte Marco Wittmann in seinem BMW M6 GT3 von Team Walkenhorst Motorsport den Sieg einfahren.

Bereits das Qualifying am Sonntagmorgen verlief für den zweifachen DTM-Champion fehlerfrei und er eroberte nach einem frühzeitigen Abbruch der Session die Pole Position. Beim Start in das 55-minütige Rennen konnte der Team Walkenhorst Motorsport Pilot seine Führungsposition souverän verteidigen. Auf einen Unfall in der ersten Runde des Rennens folgte, wie auch im Samstagsrennen, eine Safety-Car-Phase, die Wittmanns herausgefahrenen Vorsprung zunichte machte. Doch auch beim fliegenden Re-Start des Rennens konnte er seine Spitzenposition halten. Der erneut starke Boxenstopp seines Teams in Runde zehn trug zum weiteren Rennverlauf positiv bei. Am Ende des zweiten Rennens im belgischen Zolder überquerten er und seine Green Machine als Erste die Ziellinie vor rund 3.000 Zuschauern. Bei der Siegerehrung feierte der Fürther schließlich vor einer kleinen „Green Wall“, die von eigens angereisten Schaeffler Mitarbeitern gebildet wurde.

Marco Wittmann (#11 BMW M6 GT3, Team Walkenhorst Motorsport, Startplatz: 1., Rennergebnis: 1., Fahrerwertung: 4., 67 Pkt.):

„Das ganze Wochenende lief toll für uns. Wir hatten im Vorfeld niemals erwartet, dass wir so stark sein würden. Aber seit Freitag war das Paket top! Die Pole war der Schlüssel heute. Auch das Team kann stolz auf sich sein, es ist erst ihr sechstes DTM-Rennen und vieles wie die schnellen Boxenstopps ist neu für sie. Sie haben einen tollen Job und keine Fehler gemacht.“

In zwei Wochen geht es am Nürburgring in das vierte Rennwochenende der DTM-Saison 2021. Auch hier liegt der Fokus wieder auf Platzierungen auf dem Podium.

Weitere Informationen und spannende Einblicke hinter die Kulissen erhaltet Ihr auf den Social-Media-Kanälen von Marco Wittmann. Auf Instagram unter @wittmannracing und Facebook @MarcoWittmannOfficial hält Euch der zweifache DTM-Champion stets auf dem Laufenden.