Zufriedenstellender DTM-Auftakt in Monza

19. Juni 2021 Zurück zur Artikelübersicht »

Das erste Rennen der DTM-Saison 2021 verlief für Marco Wittmann positiv. Am Ende des 50-minütigen Rennens im italienischen Monza konnte sich der Team Walkenhorst Motorsport Fahrer den neunten Platz sichern.

Im Qualifying am Samstagmorgen fuhr Wittmann in seinem BMW M6 GT3 auf den 15. Platz. Ein Ergebnis, das das Team bereits erwartet, sich aber dennoch anders erhofft hatte. Nach einem aufregenden Start in die DTM-Saison 2021 konnte er seine Position zunächst halten. Nach und nach kämpfte sich der Fürther DTM-Pilot nach vorne. In Runde acht führte sein Team Walkenhorst Motorsport den Pflicht-Boxenstopp durch, wonach er sich auf dem 13. Rang einordnete. Mit T3 Motorsport Fahrer Esteban Muth lieferte er sich anschließend einen packenden Zweikampf, den Wittmann am Ende für sich gewinnen konnte. Nach einigen weiteren spannenden Duellen kam er nach 28 absolvierten Rennrunden schließlich auf dem neunten Platz ins Ziel und sicherte sich somit die ersten Punkte der Saison.

Marco Wittmann (#11 BMW M6 GT3, Team Walkenhorst Motorsport, Startplatz: 15., Rennergebnis: 9., 2 Pkt.):

„Für uns war der erste Renntag in der DTM-Saison 2021 sehr zufriedenstellend. Im Qualifying hatten wir durch Platz 15 nicht die beste Ausgangslage. Nichtsdestotrotz haben wir ein starkes Rennen abgeliefert. Das Team Walkenhorst Motorsport hat einen super Job gemacht. Durch die gute Vorbereitung, den schnellen Boxenstopp und einige spannende Zweikämpfe konnten wir den neunten Platz einfahren. Somit haben wir im ersten Rennen unsere ersten gemeinsamen Punkte holen. Darauf kann man aufbauen und wir hoffen, dass es im Rennsonntag noch einen Schritt nach vorne geht.“

Bereits morgen steht im italienischen Monza das zweite Rennen des Wochenendes an. Auch hier wird der zweifache DTM-Champion erneut um wichtige Punkte für die Saison kämpfen.

Weitere Informationen und spannende Einblicke hinter die Kulissen erhaltet Ihr auf den Social-Media-Kanälen von Marco Wittmann. Auf Instagram unter @wittmannracing und Facebook @MarcoWittmannOfficial hält Euch der zweifache DTM-Champion stets auf dem Laufenden.