01. August 2020

Hitziger DTM-Auftakt in Spa

Das Warten hat endlich ein Ende: Mit dem Samstagsrennen in Spa ist die DTM nach der Corona-Pause verspätet in die Saison gestartet. Aber der Auftakt ins Rennjahr lief alles andere als reibungslos für BMW und Marco Wittmann.

Nach Startplatz acht konnte sich der doppelte DTM-Champion im ersten Stint zwar bis auf Rang 5 kämpfen – er war damit zeitweise bester BMW Fahrer. Aber nach dem Boxenstopp ging in der Hitze von Spa dann nichts mehr. Knapp außerhalb der Top-10 kam Marco auf dem elften Rang ins Ziel.

„Das Ergebnis ist natürlich enttäuschend. Im ersten Stint lief es noch gut, und ich konnte mich an meinen BMW Kollegen vorbeiarbeiten. Auch die Reifen haben sich gut angefühlt. Im zweiten Stint ging dann leider gar nichts. Woran das lag, kann ich mir direkt nach dem Rennen nicht erklären. Das müssen wir analysieren.“

Morgen haben Marco und seine BMW Kollegen bereits die Chance auf ein besseres Mannschafts-Resultat. Lauf zwei der DTM in Spa steht an. Dann hoffentlich mit Punkten für den Zweifachchampion.

Weitere Informationen und spannende Einblicke hinter die Kulissen erhaltet Ihr auf den Social-Media-Kanälen von Marco Wittmann. Auf Instagram unter @wittmannracing und Facebook @MarcoWittmannOfficial hält Euch der zweifache DTM-Champion stets auf dem Laufenden.