Super-Samstag für Wittmanns Team

26. September 2015 Zurück zur Artikelübersicht »

Großartiger Start ins Nürburgring-Wochenende für Marco Wittmanns BMW Team RMG: Der amtierende DTM-Champion holte beim ersten Lauf in der „Hölle“ als Siebter Punkte, sein Teamkollege Maxime Martin den Rennsieg. Nach 25 Runden überquerte der Belgier am Steuer des SAMSUNG BMW M4 DTM als Erster die Ziellinie.

Hinter Wittmann und seinem Team liegt ein turbulenter erster Heimauftritt. Infolge eines Unfalls zwischen den beiden Audi-Piloten Jamie Green und Miguel Molina in der Startphase kam zunächst das BMW M4 Coupé DTM Safety Car auf die Strecke. Allerdings war so viel Öl auf dem Asphalt verteilt, dass die Rennleitung den 15. Lauf der Saison aus Sicherheitsgründen abbrach. Auch nach dem Restart blieb das Rennen aufregend.

„Es gab viele Zweikämpfe, Berührungen und Unfälle – aber es hat Spaß gemacht“, sagte Wittmann. „Am Start bin ich etwas zurückgefallen, konnte dann aber innerhalb einer Runde sechs Plätze gutmachen. Letztlich können wir mit dem Rennausgang zufrieden sein. Maxime hat bei unserem Heimspiel gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Ich bin Siebter geworden. Das ist ein gutes Teamergebnis. Jetzt müssen wir schauen, dass ich morgen im Qualifying weiter vorn stehe, um wieder voll angreifen zu können.“

Das zweite Zeittraining auf dem Nürburgring wird am Samstag ab 10.55 Uhr ausgetragen. Lauf zwei startet um 13.38 Uhr.