Der Ice-Watch BMW M4 DTM ist da!

31. März 2014 Zurück zur Artikelübersicht »

Am ersten Tag der offiziellen DTM-Testfahrten auf dem Hungaroring hat Marco Wittmann seinen neuen Dienstwagen für die DTM-Saison 2014 in Empfang genommen: den Ice-Watch BMW M4 DTM.

2013 stand Wittmann in den Farben der Uhrenmarke Ice-Watch in Zandvoort auf der Pole-Position und in Spielberg als Zweiter auf dem Podium. Am Ende wurde seine hervorragende Debütsaison mit dem Titel „Rookie of the Year“ gekrönt. „Das war ein tolles erstes Jahr in der DTM für mich“, sagte Wittmann. „Hoffentlich wird das Design von Ice-Watch in der kommenden Saison noch häufiger an der Spitze des Feldes zu sehen sein. Das ist auf jeden Fall mein Ziel.“

Die Testfahrten in Ungarn dauern noch bis Donnerstag an. Es folgt eine weitere Testwoche in Hockenheim, bevor Wittmann und seine sieben BMW Kollegen ihre BMW M4 DTM am 25. April in der BMW Welt in München der Öffentlichkeit präsentieren. Kurz danach geht es dann zum ersten Saisonrennen an den Hockenheimring.